Kleinarler Ache mit grünem Ufer | © Wagrain-Kleinarl Tourismus© Wagrain-Kleinarl Tourismus
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Unser Nachhaltigkeits-Leitbild

Wie wir gemeinsam an Morgen denken

Dieses Leitbild soll uns leiten. Bei der Fragestellung, welche Projekte wir zeitnah angehen und welche Priorisierungen wir vornehmen. Wir haben dieses Leitbild im Nachhaltigkeitsboard am 15. Mai 2021 in einem Workshop gemeinsam entwickelt und es wurde vom Wagrain-Kleinarl Tourismus am 16.06.2021 angenommen.

Mit diesem Leitbild wollen wir uns gemeinsam der Realität stellen und Lösungen daraus ableiten, die die Balance schaffen zwischen dem notwendigen Schutz und der notwendigen Entwicklung für unser Tal. Nachhaltigkeit soll in Wagrain-Kleinarl ein sichtbarer und selbstverständlicher Teil des (touristischen) Lebens sein.

Wir wollen unseren Lebens-, Wirtschafts-, Natur- und Kulturraum gemeinsam lebenswert erhalten und entwickeln. Und unserer lebens-liebenswerte Heimat auch für unsere Kinder und Kindeskinder erhalten.

Das sind wir uns schuldig und all jenen die nach uns kommen.

"Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne die Fähigkeit zukünftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen".

Brundtland-Bericht "Our Common Future", 1987
Kapitel 1

Ökologische Nachhaltigkeit

„Die Natur ist unser zentrales Kapital. Wir leben in einem landschaftlich herausragenden und faszinierenden Gebiet. Dies gilt es zu schützen und zu bewahren.“

  • Wir schaffen touristische Kernzonen und damit auch touristische Ruhezonen für Flora und Fauna. Wir kümmern uns um ein nachhaltiges Besucher:innen-Lenkungssystem.
  • Wir vermeiden, verlagern, verbessern negative Mobilitätsauswirkungen.
  • Wir fördern und unterstützen eine umweltschonende Anreise unserer Gäste und deren Fortbewegung in der Region. Öffentliche Verkehrsmittel werden gut kommuniziert und sind gut ersichtlich.
  • Wir fokussieren einen schonenden Umgang mit Ressourcen und den Schutz der Umwelt im Einklang mit dem Lebensraum Wagrain-Kleinarl.
  • Wir leben und arbeiten mit der Natur. Unsere Naturbeziehung ist intensiv. Wir wollen diese erhalten und fördern.
Die Natur in Wagrain-Kleinarl ist unser Schatz | © Wagrain-Kleinarl Tourismus© Wagrain-Kleinarl Tourismus
Kapitel 2

Nachhaltiges Management

„Wir übernehmen Verantwortung in Hinblick auf Nachhaltigkeit und Zukunftssicherung.“

  • Wir setzen uns mit Themen wie dem Klimawandel und Biodiversitätsverlust auseinander und wollen diesen in unserem Rahmen und Möglichkeiten mit konkreten Maßnahmen entgegenwirken sowie anpassungsfähig bleiben.
  • Wir kommunizieren und veröffentlichen Richtlinien für alle Gäste, damit an kulturell und ökologisch sensiblen Orten das adäquate Verhalten gelebt wird.
  • Wir haben ein regelmäßiges Monitoring in allen relevanten Nachhaltigkeitsbereichen (Management, ökologische Prozesse, soziales Miteinander, wirtschaftliche Kreisläufe, kulturelle Einbettung) aufgebaut und wollen uns kontinuierlich verbessern. Aus diesem Grunde lassen wir uns alle 2 Jahre von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle auf unseren Prozess prüfen (GSTC akkreditierte Zertifizierungsorganisation „Green Destinations“).
Nachhaltigkeitsboard Wagrain-Kleinarl | © Wagrain-Kleinarl Tourismus© Wagrain-Kleinarl Tourismus
Kapitel 3

Sozial-ökonomische Nachhaltigkeit

„Wir wollen und fördern einen Tourismus, der nicht von unserer Region lebt, sondern für und mit uns.“

  • Wir sehen die qualitative Weiterentwicklung des Tourismus als zukunftsfähigen Wirtschaftsfaktor.
  • Wir unterstützen die regionale Landwirtschaft sowie Herstellung und Vertrieb regionaler Produkte als Basis unseren nachhaltigen und authentischen Gesamtangebotes.
  • Mit regelmäßigen umfassenden Umfragen und Projekten messen wir die sozialen Wirkungen des Tourismus und wollen durch diese gezielte Erfassung die Chancen und Risiken im Blick behalten und zielgerichtet bearbeiten. Dies fördert wiederum die positive Tourismusgesinnung der Bevölkerung.
  • Wir respektieren Eigentum und Grundstücksrechte und fördern das soziale Miteinander.
Alpakas in Wagrain-Kleinarl | © Bio aus dem Tal© Bio aus dem Tal
Kapitel 4

Kulturelle Nachhaltigkeit

„Tradition und Kultur ist die Weitergabe von Feuer nicht von Asche. Wir wollen die Einzigartigkeit unserer alpinen Kulturlandschaft schützen und in die Zukunft tragen.“

 

  • Unser Orts- und Landschaftsbild ist uns wichtig. Wir wollen unsere regionale spezifische Ästhetik, unsere traditionelle Bauweise und unser harmonisches Bild zu uns umgebender Natur erhalten, schützen und in die Zukunft tragen.
  • Wir achten die Identität und Wert der Region und ihrer Menschen und entwickeln zielgruppenspezifische Angebote.
  • Wir unterstützen die Herstellung von lokalen Produkten, die unsere Natur und Kultur reflektieren und schützen.
  • Wir stellen die Besonderheiten unserer Kulturlandschaft heraus und kommunizieren sie nach Außen und Innen.
Schnalzer in Tracht in Wagrain-Kleinarl | © Armin Walcher© Armin Walcher