Die Familie sieht den Sonnenaufgang im SalzburgerLand beim Wandern | © Armin-Walcher© Armin-Walcher
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Aktuelle Information (Corona)

für Wagrain-Kleinarl 

Tipp:
Infos rund um Wagrain-Kleinarl, Update: 10.07.2020

Das Corona-Virus (SARS-CoV-2) durchbricht unsere Normalität. Aber die Gesundheit und Sicherheit von uns allen steht an erster Stelle. Wir möchten euch auf dieser Seite über die aktuelle Situation und über die Maßnahmen im Sommer 2020 in Wagrain-Kleinarl informieren. 

Alle Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengetragen, jedoch sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!
Informationen zum Sommerurlaub 2020

Hinweise, Maßnahmen und Regeln für Sicherheit und Gesundheit auf einen Blick

Unsere Beherbergungsbetriebe haben für euch geöffnet. Ihr könnt online buchen oder direkt mit der Unterkunft kommunizieren um einen Aufenthalt zu buchen. Schon gewusst? - Mit dem "EasySummer Storno" könnt ihr bis 14 Tage vor Anreise kostenlos stornieren.

Was soll ich als Gast in der Unterkunft beachten?*

  1. Mind. 1 Meter Abstand zu anderen Personen, außer gegenüber Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder Mitreisenden in der selben Wohneinheit, halten.
  2. Mund-Nasen-Schutz empfohlen bei Menschenansammlungen.
  3. Vorab reservieren um Stausituationen bei der Rezeption und im Restaurant zu reduzieren.
  4. Vorzugsweise kontaktlos bezahlen.
  5. An Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten.
  6. Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  7. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  8. Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.
  9. Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  10. Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen.

Einige Unterkünfte bieten Kinderbetreuung und verfügen über Wellnessanlagen wie Pools, auch diese Leistungen können wieder angeboten werden. Ob auch eure Unterkunft diese Dienste anbietet, erfragt ihr bitte direkt. 

Mit eurer Umsicht schützt ihr euch selbst, andere Gäste und die Gastgeber! *Infos von sichere-gastfreundschaft.at

Alle Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengetragen, jedoch sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!

Die Restaurants, Hütten, Cafés und Bars haben unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen wieder geöffnet. Euer kostenloser, digitaler Urlaubsassistent "PIA" informiert euch rund um die Uhr über die Öffnungszeiten. Einfach beim Check-In danach fragen und ohne Download und geräteunabhängig nutzen. In der PIA findet ihr auch Routenkarten, Infos zu Veranstaltungen und vieles mehr immer aktuell. 

Was soll ich als Gast in einem Gastronomiebetrieb beachten?*

  1. Mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen halten. Ausnahme: die eigene Besuchergruppe
  2. Mund-Nasen-Schutz empfohlen bei Menschenansammlungen. 
  3. Im Vorfeld Tisch reservieren. 
  4. Bevorzugt kontaktlos zahlen. 
  5. Anweisungen der Mitarbeiter nachkommen.
  6. Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  7. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  8. Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.
  9. Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  10. Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause bleiben.

Mit eurer Umsicht schützt ihr euch selbst, andere Gäste und die Gastgeber! *Infos von sichere-gastfreundschaft.at

Alle Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengetragen, jedoch sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!

Alle Berg- & Outdoorsportler kennen bereits die Bedeutung von Eigenverantwortung, risikobewusstem Handeln, Kameradschaft und Erfahrung. Nun gilt es für alle die vertrauten Vorkehrungen um einige Maßnahmen zu erweitern. Wir beziehen uns hier auf die erarbeiteten Leitlinien des Verbandes alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) zur Bergsportausübung in Zeiten des Coronavirus. 

Leitlinien für alle Bergsportarten:

  1. Risikobereitschaft zurücknehmen Bei alpinen Unternehmungen unterhalb der persönlichen Leistungsgrenze bleiben. Bedenkt die coronabedingten Risiken und Erschwernisse bei Rettungseinsätzen. Es gilt: Nur gesund in die Berge!
  2. Abstand halten, mindestens 1 Meter Mund-Nasen-Schutz verwenden, wenn in Ausnahmefällen der Mindestabstand von 1 Meter unterschritten werden muss. Bestimmte Bergsportaktivitäten (z. B. Mountainbike) können auch größere Abstände erfordern (siehe unten).
  3. Bergsport in Kleingruppen bevorzugen Bedenke, dass es mit zunehmender Gruppengröße schwieriger wird, Abstand zu halten. Stark frequentierte Touren und Plätze meiden.
  4. Gewohnte Rituale unterlassen z.B. Händeschütteln, Umarmungen, Gipfelbussi, Trinkflasche anderen anbieten etc.
  5. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel mitnehmen Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit in den Rucksack.
  6. Im Notfall wie immer Als Ersthelfer nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.
  7. Hüttenregeln beachten Bei Übernachtungen auf Schutzhütten sind der eigene Sommerschlafsack und Polsterbezug mitzunehmen. Schlafplätze müssen reserviert werden!

Wandern:

  • Die Leitlinien beachten!
  • Auf den 250 km markierten Wanderwegen in Wagrain-Kleinarl fällt das Abstand halten nicht schwer.
  • Hinweis: Im Bereich des Grießenkarecks gibt es Einschränkungen aufgrund der Bauarbeiten der neuen Bergbahnen. Beachtet die Beschilderung vor Ort. 
  • Mautstraße Jägersee Richtung Schwabalm: ist geöffnet

Viele unserer Hütten sind für euch in unserem Wandergebiet geöffnet. Euer kostenloser, digitaler Urlaubsassistent "PIA" informiert euch rund um die Uhr über die Öffnungszeiten. Einfach beim Check-In danach fragen und ohne Download und geräteunabhängig nutzen. In der PIA findet ihr auch Routenkarten, Infos zu Veranstaltungen und vieles mehr immer aktuell. 

Alle Wanderrouten, Hütten und Touren findet ihr in der interaktiven Karte. Einfach filtern nach Schwierigkeit und schon seht ihr alle Daten mit Höhenprofil und Karte. Diese Funktion gibt es auch in der "PIA-App", so habt ihr alles kompakt auf eurem Smartphone. 

An dieser Stelle möchten wir auch auf den sicheren Umgang mit Weidevieh hinweisen!*

  1. Bitte den Kontakt meiden und nicht füttern. 
  2. Ruhig verhalten, Weidevieh nicht erschrecken!
  3. Mutterkühe beschützen ihre Kälber, Begegnung von Mutterkühen und Hunden vermeiden!
  4. Hunde immer unter Kontrolle halten und an der kurzen Leine führen. Ist ein Angriff durch ein Weidevieh abzusehen: Sofort ableinen!
  5. Wanderwege auf Almen und Weiden nicht verlassen.
  6. Wenn Weidevieh den Weg versperrt, mit möglichst großem Abstand umgehen. 
  7. Bei Herannahen von Weidevieh: Ruhig bleiben, nicht den Rücken zukehren, den Tieren ausweichen. 
  8. Schon bei ersten Anzeichen von Unruhe der Tiere die Weidefläche zügig verlassen. 
  9. Zäune beachten. Falls es ein Tor gibt, dieses nutzen und danach wieder gut verschließen und Weide zügig queren.
  10. Die Almen sind herrliche Naturerlebnisse. Wenn sich alle an die Regeln halten und Respekt zeigen, steht diesem Freizeitspaß nichts im Wege.

Biken: 

  1. Die Leitlinien beachten!
  2. Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren: 2 Meter bergauf, 20 Meter bergab und in der Ebene.
  3. Wenn überholen, dann rasch und mit einem seitlichen Mindestabstand von 2 Metern.

Klettern im Klettergarten, Bouldern Outdoor:

  1. Die Leitlinien beachten!
  2. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände.
  3. Das Seil beim Klippen nicht in den Mund nehmen.
  4. Bevorzugt die eigene Ausrüstung verwenden: Expressschlingen, Sicherungsgerät, Seil.
  5. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 1 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.

Klettern am Klettersteig:

  1. Die Leitlinien beachten!
  2. Partnercheck: Hier kann der Abstand von 1 Meter kurzfristig unterschritten werden, da dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist.
  3. Verzicht, wenn bereits mehrere am Steig unterwegs und Staus absehbar sind.
  4. Geschwindigkeit so wählen, dass man nicht auf andere Personen aufläuft.
  5. Klettersteige nicht in der Gegenrichtung begehen.
  6. Klettersteig-Handschuhe verwenden.

Informative Websites: 

Alle Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengetragen, jedoch sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!

Auch das vielfältige Freizeitangebot in Österreich ist wieder für euch da, so auch im SalzburgerLand.

Bergbahnen und Bergweltenin Wagrain-Kleinarl und Umgebung:

Schwimmbäder rund um Wagrain-Kleinarl:

Sehenswürdigkeiten rund um Wagrain-Kleinarl:

Museen in Wagrain-Kleinarl und Umgebung:

Tierparks rund um Wagrain-Kleinarl:

Bitte beachtet, dass die hier zusammengetragenen Informationen unvollständig sind und lediglich einen groben Überblick verschaffen sollen. Alle Informationen wurden mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengetragen, jedoch sind alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr!

Schwimmbad in Wagrain-Kleinarl:

Was ist bei einem Besuch in der Wasserwelt Wagrain zu beachten? 

  1. KEINE Maskenpflicht in der gesamten Wasserwelt-Anlage
  2. KEINE Einschränkung der Besucherzahl mehr
  3. Kinder dürfen wieder ab 8 Jahren alleine die Wasserwelt besuchen (müssen schwimmen können)
  4. Generell gilt die empfohlene Abstandsregel von mind. 1-2 Meter im gesamten Bereich der Wasserwelt

Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen die folgenden Unterhaltungsveranstaltungen im Sommer 2020 abzusagen:

  • traditionelle Heimatabende 
  • Platzkonzerte der Trachtenmusikkapellen Wagrain und Kleinarl
  • Konzertreihe "Musik & Theater" am Marktplatz
  • Mehr lesen

Umso mehr freuen wir uns, euch wie gewohnt, ein wöchentliches Wanderprogramm anbieten zu können - Da ist für jeden was dabei! Und die teilnehmenden Hütten in Wagrain-Kleinarl laden herzlich zu Musik auf Almen, jeden Mittwoch ein - Auch mit geführten Wanderungen.

Viele Wege führen ans Ziel - mit der Wanderkarte habt ihr alle im Blick | © Armin-Walcher

Viele Unterkünfte bieten den "EasySummer Storno" an. Mit diesem könnt ihr bis 14 Tage vor Anreise kostenlos stornieren! Einfach online buchen und nach grünem Siegel Ausschau halten. 

Mehr über "EasySummer Storno" könnt ihr hier lesen

Wir führen Corona-Testungen durch

Mitarbeiter im Tourismus werden regelmäßig getestet

Wagrain-Kleinarl wurde als Corona-Testregion ausgewählt. Am 25.06.2020 starteten die wöchentlichen Tests. Es werden Mitarbeiter aus dem Tourismus, die in unmittelbaren Kontakt mit Gästen und Besuchern stehen, getestet. Es haben sich rund 40 Betriebe mit ca. 400 Mitarbeiter freiwillig angemeldet. In Abstimmung mit der AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, die dem Gesundheits- und Landwirtschaftsministerium unterstellt ist, werden die Tests durchgeführt und ausgewertet. So kann die Situation überwacht und bei Bedarf sofort reagiert werden. 

Gemeinsam schaffen wir durch notwendige Offenheit und Transparenz wieder Sicherheit und Vertrauen!

Video:
Video:
Video:
Video: