wandern zum gebirgssee
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

9 Plätze - 9 Schätze

Tappenkarsee zieht ins Finale

Was haben der Tappenkarsee, die Kirche am Steinhof und das Pesenbachtal gemeinsam? Sie sind alles Sieger! Und zwar Landessieger von 9 Plätze, 9 Schätze, der beliebten ORF-Sendung. Ganz tapfer haben sie sich in den Landeswahlen gegenüber ihren Mitbewerbern durchgesetzt und glänzen nun an der Sonnenseite.

Aber damit ist noch nicht Schluss. Für die Teilnehmer steht noch ein hartes Finale bevor: Am 26. Oktober 2019 um 20.15 Uhr heißt es für sie, von der schönsten Seite zeigen und damit die  Zuseher vor dem Fernseher zu überzeugen. Denn beim LIVE-Voting während der Sendung entscheidet sich, wer der schönste Platz in Österreich 2019 ist.

Ergebnis 2019
  • 26. Oktober 2019, ORF 2

Trotz eurer großen Unterstützung konnte der Sieg nicht nach Salzburg geholt werden. Vielen Dank. Und der Tappenkarsee bleibt der Sieger der Herzen. Er freut sich nächsten Sommer auf euren Besuch. 

Wir freuen uns auch nächstes Jahr wieder auf wunderschöne Plätze und drücken Salzburg die Daumen. 

Tappenkarsee

schön oder gefährlich?

Und jetzt ruft der Tappenkarsee zur Abstimmung auf. Kennt ihr ihn schon? Vom Tal betrachtet behält er all seine Geheimnisse für sich und lässt nicht vermuten, welcher Anblick einen erwartet. Oberhalb von Kleinarl liegt das Tappenkar und darin eingebettet ist der glitzernde, mystische Tappenkarsee. Das ist der größte Gebirgssee der Ostalpen und er ist nur zu Fuß erreichbar. Von Juni bis September leisten ihm die beiden Hütten samt Wirt und Wanderer am Ufer Gesellschaft, denn in dieser Zeit sind die Hütten bewirtschaftet. Die andere Zeit ruht der See, einsam und still.

Und das obwohl der Sage nach ein Lindwurm im tiefen kalten Wasser hausen soll. Das Ungeheuer soll hier einst die Kühe der Bauern gerissen und gefressen haben. Da die Hirten ihn aber mit Waffen nicht besiegen konnten, versuchten sie eine List. Sie füllten eine Kuhhaut mit Schießpulver und stellten die Attrappe ans Seeufer. Sie zündeten die Zündschnur, als der Lindwurm die Kuh schnappte. Der Lindwurm explodierte und zog sich in die Tiefen des Tappenkarsees zurück. Laut Sage, nagt das zornige Ungetier noch heute an der Felsmauer, bis sie nachgibt und das Tal überschwemmt. Im Sommer grasen seither in der sagenumwogenen Gegend friedlich 150 bis 180 Tiere.

© eduardo-gellner© eduardo-gellner

Die Wasserqualität ist hervorragend. Dies wussten auch schon die Salzburger Erzbischöfe, die sich die frischen Fische nach Salzburg bringen ließen. Auch heute leben in dem bis zu 100 Meter tiefen Wasser noch Saiblinge. Nämlich ganz besondere Saiblinge: Die Schwarzreuther, die nur in Hochgebirgsseen oberhalb der Baumgrenze vorkommen. Ihr dürft zwar in den Tappenkarsee springen, aber dies werden wohl nur eiskalte Badeliebhaber machen. Die Temperatur erreicht sicher nicht mehr als 15 °C.

Die Schönheit ist einzigartig. Der tiefblaue See eingebettet im grünen Almkar. Ringsherum die schroffen Bergspitzen und die sanften Bergrücken. Hier entflieht ihr beim Wandern dem Alltag und könnt die Natur in vollen Zügen genießen.

Ein tiefblauer Edelstein im Grün der Tauern.

Die Show und die Entscheidung

Einschalten und mit voten!

Rotwein und Chips stehen bereit, die Familie ist versammelt - das Hauptabendprogramm kann beginnen: am 26. Oktober 2019 um 20.15 Uhr auf ORF 2. Armin Assinger und Barbara Karlich küren den schönsten Ort Österreichs bei „9 Plätze - 9 Schätze“. Mit dabei sind auch Moderator/Innen und Juror/Innen aus den Bundesländern. In der Show werden die Finalisten der Bundesländer vorgestellt m euch vor dem Fernseher zu überzeugen. 

Eine Delegation aus Wagrain-Kleinarl ist selbstverständlich live in Wien mit dabei. Seid gespannt was die Kleinarler und Wagrainer live zu berichten haben. So viel dürfen wir schon verraten: Regional und sehr lecker. Dann geben Armin und Barbara den Startschuss für das LIVE-Voting

Für euch heißt es jetzt:  Rotweinglas zur Seite stellen, Chips-Finger sauber machen und VOTEN!

Per Anruf oder SMS an 0901 05 909 08 gebt ihr dem Tappenkarsee eure Stimme! (50 Cent per Anruf/SMS) Hier entscheidet sich wer "9 Plätze - 9 Schätze" Sieger 2019 wird! 

DANKE für eure Untestützung und viel Freude bei der Show!

Aktuelles aus unserem Magazin

Skifahren und Genuss - perfekt verbunden durch das Event in Wagrain-Kleinarl  | © PinkInk
2 Köche & 1 Herd-Projekt

Roland Trettl & Rudi Pichler bei Ski & Genuss

Koch Rudi Pichler mit Sauerteig Brotlaibern  | © Lehrling der Zeit
Der "Gastgeberkoch"

Rudi Pichler bei Ski & Genuss

Roland Trettl | © Helge Kirchberger
Der Starkoch

Roland Trettl - Der Starkoch von Ski & Genuss

wandern zum gebirgssee
9 Schätze - 9 Plätze 2019

Tappenkarsee will den Sieg nach Salzburg holen