Goldener Schriftzug "Stille Nacht" beim Stille Nacht Museum im Pflegerschlössl in Wagrain | © sportalpen-marketing© sportalpen-marketing
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Stille Nacht-Gemeinde Wagrain

Auf den Spuren der weltberühmten Zeilen

Sanfte, besinnliche Zeilen waren es, die Joseph Mohr im Jahre 1816 zu Papier brachte. Der gebürtige Salzburger ahnte nicht, welch erstaunlichen Weltruhm „Stille Nacht, Heilige Nacht“ viele Jahre später erlangen würde.

In der Stille Nacht-Gemeinde Wagrain, wo Mohr von 1837 bis 1848 als Pfarr-Vikar wirkte, ist das bekannteste Weihnachtslied der Welt auch heute, tief verwurzelt.

Stille NACHT MUSeUM

Architekturjuwel im barocken Stil


Der Advent in Wagrain-Kleinarl verzaubert Einheimische und Gäste auf eine einzigartige Art und Weise. Angefangen von der Wunschlinde am Marktplatz über die zahlreichen Veranstaltungshighlights im Rahmen des Stille Nacht-Programms bis hin zur Grabstätte von Joseph Mohr: Nirgendwo lässt sich die vorweihnachtliche Zeit so intensiv und besinnlich begehen wie in Wagrain-Kleinarl.

Eine ganz besondere Attraktion lockt nach Wagrain-Kleinarl: Das Stille Nacht-Museum im Pflegerschlössl. Und hier wird dem Weihnachtslied nicht nur zur Adventzeit gedacht, sondern das Stille Nacht-Museum im Pflegerschlössl ist das ganze Jahr über einen Besuch wert.
 

Stille Nacht-Museum im Pflegerschlössl in Wagrain im Sommer | © kulturverein-blaues-fenster© kulturverein-blaues-fenster
Tradition trifft Moderne

im Pflegerschlössl Wagrain

Bereits beim Eingang in das altehrwürdige Pflegerschlössl mit seinem neuen Zubau trifft man auf den ersten Eyecatcher: Der vergoldete Schriftzug des originalen Liedtextes auf einer Glasfront ist ein echter Hingucker und lädt zur Besinnlichkeit ein.

Neben dem Veranstaltungsraum im Zubau beheimatet das Erdgeschoss noch ein besonderes Highlight. Die innovative Zeitleiste vermittelt den Gästen mithilfe von elektrisch leitender Farbe und Animationen die bewegte Geschichte von Wagrain-Kleinarl.

Im Stille Nacht-Museum seht ihr, wie das Weihnachtslied Stille Nacht entstanden ist | © sportalpen-marketing© sportalpen-marketing
Stille Nacht in der Welt

Von Auckland bis Wagrain-Kleinarl

Dass Stille Nacht, Heilige Nacht das wohl bekannteste Weihnachtslied der Welt ist, wird im ersten Stock des Museums greifbar. Ein interaktiver Globus und eine beleuchtete Wand mit zahlreichen Übersetzungen illustriert die weltweite Präsenz des Liedes, das in über 300 Sprachen und Dialekte übersetzt wurde. Wenn man mit dem Stift auf eine Hauptstadt am Globus fährt, werden Informationen und Bilder zum Weihnachtsfest in dem jeweiligen Land sichtbar – eine besinnliche Reise um die Welt.

Zahlreiche Rückübersetzungen in die deutsche Sprache veranschaulichen, dass sich der Text von Stille Nacht in manchen Sprachen stark verändert hat, während die Melodie stets gleich blieb. Zahlreiche Infotafeln machen zudem die Geschichte und Bedeutung vom Lied und den weihnachtlichen Traditionen und Bräuchen des Christentums greifbar.

Tipp:
Audioguide Hearonymous

Mit dem kostenlosen Audioguide Hearonymous erlebt ihr eure ganz persönliche Museumsführung. Einfach die Hearonymous-App herunterladen und das gewünschte Kaptitel auswählen – und schon werdet ihr mit den wichtigsten Informationen zu den Ausstellungsstücken und Schautafeln versorgt.

Der Faktor Zeit

in unserer schnelllebigen Gesellschaft

Die Zeit, ein in unserer schnelllebigen Welt viel zu knappes Gut, nimmt im Stille Nacht Museum in Wagrain-Kleinarl eine wichtige Rolle ein. Einheimische erzählen über ihre Definition von Zeit und im Minikino erfahren Interessierte Wissenswertes über Wagrain-Kleinarl; im Timelaps-Format oder in langsamer, genussvoller Version. Einige alte Ausstellungsstücke – vorwiegend Spieldosen und Uhren – unterstreichen die Präsenz der Zeit zusätzlich.

Ein Besuch im Stille Nacht Museum Wagrain bildet eine entschleunigende Reise in die Vergangenheit, bei der die Zeit scheinbar still steht.

Öffnungszeiten der Museen

Pflegerschlössl & Waggerl Haus

bis 26. Oktober 2019: Di, Do & Fr von 10.00 bis 17.00 Uhr

27. Oktober bis 29. November 2019: geschlossen

30. November 2019 (1. Adventsamstag bis 10. April 2020 (Karfreitag): Di, Do & Fr von 10.00 bis 17.00 Uhr

Sonderöffnungszeiten:
Samstage im Advent (30.11., 07.12., 14.12. & 21.12.2019): 10.00 bis 17.00 Uhr
Heiliger Abend (24.12.2019): 10.00 bis 14.00 Uhr
Silvester (31.12.2019): 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Zwei Museen, ein Preis

Mit dem Kombiticket Stille Nacht Museum - Waggerl Haus besucht ihr beide Wagrainer Museen zum Preis von einem. Das Ticket ist jeweils drei Tage gültig.