ice cross event wagrain
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Riders Cup 2017

Beinharte Duelle auf dem Eis – von 14. bis 16. Dezember

Über 160 top motivierte Ice Skater aus mehr als 20 Nationen, eine tückische Bahn aus 90 m³ Eis und tausende begeisterte Zuseher inmitten der Kulisse der Salzburger Sportwelt – der Riders Cup von 14. bis 16. Dezember 2017 bildet das sportliche Highlight zum Auftakt der Wintersaison in Wagrain-Kleinarl.

Heiße Eisen im Eiskanal

Dallago Brothers & Co.

Die heimischen Fans hoffen beim Saisonauftakt der schnellsten Sportart auf dem Eis auf eine erfolgreiche Titelverteidigung: Im Vorjahr holten sich mit Marco Dallago und Veronika Windisch jeweils österreichische Athleten den Sieg. Auch Marcos Bruder Luca hat sich als Vorjahrs-13. für das Heimrennen in Wagrain-Kleinarl einiges vorgenommen. Besonders starke Konkurrenz ist beim Finale am 16. Dezember traditionell aus Nordamerika zu erwarten. Allen voran gilt es den amtierenden Red Bull Crashed Ice Weltmeister Cameron Naasz (USA) zu schlagen.

Zuvor gilt es für die Ice Cross-Rider im Ortsteil Egg, die Qualifikation am Freitag (ab 13.00 Uhr) zu überstehen, denn nur die schnellsten 128 männlichen Cracks schaffen den Sprung in die Ausscheidungsläufe am Samstag (10.00 Uhr). Das spektakuläre Finale des Riders Cup Wagrain steigt dann um 20.00 Uhr nahe der Talstation „Flying Mozart“. In jedem Heat treten vier Rider gegeneinander an, die schnellsten beiden erreichen die nächste Runde. Eine spannungsgeladene Atmosphäre ist bei Flutlicht und tobenden Fanmassen garantiert.

ice cross wagrain luca dallago
DIE STRECKE

Kurven, Jumps & Highspeed

Tausende Kubikmeter gefrorenes Wasser bilden die Grundlage der 350 Meter langen Strecke, die den Athleten auf rund 30 Sekunden alles abverlangt. Flüssige Kombinationen aus Wellen und Sprüngen sowie ein Topspeed von bis zu 80 km/h verspricht für die Zuschauer jede Menge Action und Spannung. Beim Streckenbau, der bis zur vollständigen Vereisung 21 Tage dauert, sind die Rider rund um die Dallago-Brüder übrigens selbst involviert. Der Höhenunterschied des Kurses mit acht Kurven beträgt 35 Meter.

Die Vorfreude steigt nicht nur bei den Dallago Brothers von Tag zu Tag: Die Plätze beim Riders Cup sind heiß begehrt, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Sichert euch jetzt euer Winterstart-Package und seid beim Actionsport-Event der Extraklasse live dabei!
Nach dem Saisonauftakt im Urlaubsparadies Wagrain-Kleinarl kämpfen die Athleten des Riders Cup 2018 übrigens noch in Russland, Finnland, USA und Kanada um WM-Punkte.

ice cross riders cup wagrain
Side events & Kinderrennen

Unterhaltung & Sport im Salzburger Land 

"Champ of the Ramp"

Bereits am 10. Dezember starten die Kids in die actionreiche Herausforderung am Eis: Beim „Champ of the Ramp“-Contest werden die schnellsten Kinder auf Schlittschuhen gesucht. Dabei geht es nicht nur um den Tagessieg, sondern zusätzlich um die Möglichkeit, sich in den Rennpausen des Riders Cup vor tausenden Zusehern zu präsentieren.

Rahmenprogramm am Finaltag

Für ausgelassene Partystimmung am Finaltag sorgen die Warm Up-Party (19.00 Uhr) und die Ö3-Disco im Anschluss des finalen Showdowns.

"Sled Dogs Bonefight"

Am Sonntag, den 17. Dezember werden bei der Talstation „Flying Mozart“ die schnellsten Snowskater der Welt gesucht: Bei der „Sled Dogs Bonefight – Snowskates Weltmeisteschaft 2017/18 geht es im Finale ab 13:00 Uhr heiß her. Auch hier zählen die Dallago-Brüder zu den Hoffnungsträgern auf einen Spitzenplatz.
Anmeldung & Infos unter www.bonefight.org

  • Programm & FAQ

Aktuelles aus unserem Magazin

Stoneman Taurista

Österreichs feinste Mountainbike-Challenge führt durch Wagrain-Kleinarl

Sommerspaß kann Gutes tun

Nivea Familienfest: Action, Spaß & Hilfe fürs SOS Kinderdorf

Soccerpark für Wagrain

3. „Fußballgolf“-Anlage Österreichs kommt

snow volleyball tour wagrain | © Chaka
5 gute Gründe

Für einen Besuch bei der Snow Volleyball EM