Viele Wege führen ans Ziel - mit der Wanderkarte habt ihr alle im Blick | © Armin-Walcher© Armin-Walcher
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Wanderungen für Kinder

Kinderleicht wandern in Wagrain-Kleinarl

Im Ferienparadies Wagrain-Kleinarl erwarten euch über 20 familienfreundliche Wanderrouten in allen Schwierigkeitsgraden. Entlang saftig grüner Wiesen und kristallklarer Gebirgsseen erkundet ihr die malerische Schönheit der Salzburger Sportwelt. Das sind Genussmomente für die ganze Familie.

Wandern für die ganze Familie wird zum Erlebnis, wenn beim Wandern gespielt wird: Spielend wandern ist die Lösung dafür. Ganz egal, ob ihr im Wald oder auf der Wiese,  am Wasser oder mit Stein und Fels spielt. In der Natur findet ihr so viele Möglichkeiten.

Tipp:
Sonntagskogel mit Wagrainis Grafenberg & Kuhbidu

Mit der Grafenbergbahn geht es gemütlich auf 1.700 Meter und von dort über die Großunterbergalm weiter zum Sonntagskogel auf 1.820 Meter. Nach 3,7 Kilometern und 250 Höhenmetern auf- und abwärts sind eure Kinder nicht nur erschöpft, sondern eine tolle Erfahrung und tausende Eindrücke reicher.

So schnell könnt ihr gar nicht schauen, dann sind die Kinder schon auf den Spielgeräten auf Wagrainis Grafenberg und entdecken Wissenswertes über Milch & Kühe beim Erlebnisweg Kuhbidu - die Erschöpfung ist schnell vergessen.

Auf den Spuren von Milch & Käse

Spielerisch die Natur entdecken

Lernen und wandern. Das geht ganz einfach entlang des neuen Lehrpfades "Auf den Spuren von Milch und Käse". Die ganze Familie lernt dabei die Wertigkeit der Regionalität und die Arbeit für gute und gesunde Lebensmittel kennen.

Ihr lernt mit Aktivitäten, Beispielen und Rätseln - quasi spielend. Weiterführende Informationen gibt es jeweils im Internet, wenn ihr einen QR-Code an den einzelnen Stationen scannt.

Themen entlang des Weges sind:

  • "Milch"-Tiere in unserer Region
  • Milchwirtschaft einst und jetzt
  • Die richtige Mischung im Futterbedarf einer Milchkuh
  • Die Nachhaltigkeit der regionalen Milchwirtschaft
  • Die Wasserqualität für gute Milch
  • Wie entsteht Käse und Butter

Das Beste: Am Ziel dieser Wanderung wartet der Bio-Bauernhof Hirschleiten. Dort könnt ihr rund um die Uhr leckere Bio-Lebensmittel wie Käsespezialitäten kaufen und euch von der kleinen Wanderung stärken.

Bio-Bauer Christoph mit seinen Kühen | © Bio aus dem Tal© Bio aus dem Tal
foerderlogo
Kinderleicht wandern im Salzburgerland

Es braucht nicht viel, damit die Kinder zum Wandern motiviert werden. Die Natur bietet zahlreiche Möglichkeiten, die der ganzen Familie Spaß machen: Sprudelnde Bächlein, geheimnisvolle Wälder, pfeifende Murmeltiere oder das Klopfen eines Spechtes.

In Wagrain-Kleinarl gibt es leichte Familienwanderwege zu kristallklaren Bergseen oder zu urigen Almhütten - mit und ohne Bergbahnen. Einige Touren sind auch mit dem Kinderwagen möglich.

Es gibt den Familienwanderführer für den Pongau auch in Buchform (kostenlos). Kommt einfach bei uns in den Büros vorbei und holt euch euren Familienwanderführer.

Mädchen ist in einer Hütte auf Wagrainis Grafenberg | © Snow Space Salzburg - Christian Schartner© Snow Space Salzburg - Christian Schartner
Spielend wandern

 

 

Der schönste Spielplatz ist die Natur - egal, ob im Wald, an einem Bach, einem See oder am Berg. Für die Kinder gibt es so viel zu entdecken - sie vergessen ganz, dass wandern anstrengend ist.

Die Landschaft ändert sich beim Wandern und somit auch die Spielmöglichkeiten. In diesem Magazin-Beitrag findet ihr zahlreiche Spielmöglichkeiten in der Natur.

 

 

Blattboot beim spielend wandern in Wagrain-Kleinarl | © Wagrain-Kleinarl Tourismus© Wagrain-Kleinarl Tourismus