Snowbiking im Skiurlaub

Alternativer Abfahrtsspaß für die ganze Familie

Es gibt viele Wege, um die verschneiten Hänge der Salzburger Sportwelt abwärts zu gleiten. Zum Beispiel auf Ski, Snowboard, Rodel, Reifen und Zipfelbob. Ein anderes Wintersportgerät steht – obwohl bereits seit 1949 auf dem Markt – noch nicht im selben Scheinwerferlicht: das Snowbike. Zu Unrecht, denn für alle, die im Skiurlaub stets auf der Suche nach Abwechslung und rasantem Abfahrtsspaß sind, ist das Snowbike das ideale Sportgerät. Wir haben uns erkundigt, was das Besondere daran ist und warum man es unbedingt einmal ausprobieren sollte.

Im Grunde genommen ist ein Snowbike einem Fahrrad sehr ähnlich. Anstatt der Räder gleitet man auf Ski in Richtung Tal. Zur Unterstützung der Balance dienen beim Snowbiking zwei kurze Ski unter den Füßen. Die komfortable Federung der rund 7 Kilogramm schweren Snowbikes vermittelt ein angenehmes Fahrgefühl. Wichtig beim alternativen Abfahrtsspaß auf den fortschrittlichen Skibobs: Das Lenken funktioniert mittels Gewichtsverlagerung.
Klingt schwierig? Ist es aber nicht!

Hier sind 4 Gründe, warum ihr die unkonventionelle Sportart
unbedingt ausprobieren solltet:

Rent a snowbike!

Ein Tag mit dem Snowbike bietet actionreiche Abwechslung im Winterurlaub und macht richtig Spaß. Leiht euch bei Intersport Wagrain bei der “Roten 8er” oder beim Sport Hauser in Kleinarl einfach eure Snowbikes aus – und schon kann der alternative Abfahrtsspaß beginnen. Die richtige Technik erlernt ihr bei einem zweistündigen Workshop ab 2 Personen. Um Voranmeldung wird gebeten.