wohlfühlwege

in Wagrain-Kleinarl

Die beiden WohlfühlWege führen ein Stück entlang der bestehenden „Grünen Pfade im Tal“. Sie sind entstanden in Kooperation der Naturfreunde und den Österreichischen Bundesforsten. Dabei steht das Erleben und das bewusste Wahrnehmen der Natur im Mittelpunkt.

An den einzelnen Stationen können Entdecker in verschiedenen Themengebieten Aspekte der Natur erfahren (Entspannen, Erfahren, Erleben). Ein Wohlfühlweg startet im Kräutergarten Wagrain und führt bis zum Schwaighofbach, der andere Wohlfühlweg führt von der Grafenbergbahn entlang der Kleinarler Ache. Beide Wege sind in Zusammenarbeit mit Wagrain-Kleinarl Tourismus entstanden und bieten die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge in herrlicher Umgebung.

Tipp:
Rollstuhl- und Kinderwagen-tauglich

Beide Wege sind mit dem Rollstuhl und einem Kinderwagen zugänglich.