Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

grüne Pfade im Tal

Grünes Klassenzimmer, Kraft der Bäume & Wohlfühlwege

Die "Grünen Pfade im Tal" machen die Erkundung der Natur besonders spannend. Die beiden Wege in Wagrain und in Kleinarl ergänzen sich gegenseitig und informieren über das Thema nachhaltige Entwicklung in Wagrain-Kleinarl.

Die Informationswege beinhalten verschiedene Stationen, die in Gruppen- und Einzelaktivitäten das Verständnis zu Umwelt, Natur und ländlichem Raum stärken. Für Schulgruppen stehen in den Tourismusbüros "Waldpädagogische Bildungsrucksäcke" bereit, die nützliche Werkzeuge und Hilfsmittel für die sogenannten "Grünen Klassenzimmer"- Stationen bereitstellen.

Der Baumlehrpfad "Kraft der Bäume" in Kleinarl lehrt euch viel Wissenswertes über unsere heimischen Baumarten. 

Genießt die Natur und erfahrt zur selben Zeit was Nachhaltigkeit in Wagrain-Kleinarl bedeutet auf den "Grünen Pfade im Tal".

Tipp:
Rollstuhl- und Kinderwagen-tauglich

Ein Teil des Grünen Pfades in Wagrain ist breit genug für Kinderwagen und Rollstuhl, auch einige Stationen sind barrierefrei zugänglich. Der Weg in Kleinarl ist nicht barrierefrei!

informationstafeln

Interessante Fakten für Wanderer

Damit auf den Grünen Pfaden die Informationen bestmöglich transportiert werden, stehen verschiedene Schautafeln bereit, die interessante Informationen allen Altersstufen weiterbringen. Die Fernrohre sind fixiert auf die jeweiligen Themen der Tafeln, um gleich zu sehen, worum es geht.

Die Informationstafeln machen das Wandern und die Natur spannend für Kinder und Erwachsene.

© wagrain-kleinarl tourismus© wagrain-kleinarl tourismus

Für Gruppenleiter und Lehrer:

Hier findet ihr den "Pädagogische Leitfaden" zum Grünen Klassenzimmer. Auf Anfrage können gerne noch weitere Infos gesendet werden. Meldet euch einfach unter info@wagrain-kleinarl.at

BAUMLEHRPFAD: KRAFT DER BÄUME

in Wagrain-Kleinarl

Von der Wurzel bis zur Spitze ist der Baum von Nutzen für uns. Jeden Teil der Bäume können wir für verschiedenste Zwecke verwenden: sie schenken uns Energie, sie heilen, sie beruhigen, sie ernähren uns, und sie liefern uns Holz für verschiedenste Vorhaben. Wer mehr von den Heilkräften wissen und Köstlichkeiten vom Baum kennenlernen möchte, ist mit dem "Kraft der Bäume"-Lehrpfad gut beraten. 

Der familienfreundliche „Kraft der Bäume“- Lehrpfad ist für jeden frei zugänglich. Der Baumlehrpfad enthält detaillierte Informationen über Eschen, Kiefern, Birken, Eichen, Buchen, Linden, Tannen, Fichten und viele weitere Baumarten, die in Wagrain-Kleinarl und im SalzburgerLand heimisch sind. 

Gemeinsam mit den WohlfühlWegen und den „Grünen Pfaden im Tal“ bieten die Baumlehrpfade eine umfangreiche Möglichkeit die Natur in Wagrain-Kleinarl besser kennenzulernen.

Die Kraft der Bäume hoch 2

Familien-Wanderung am Baumlehrpfad

Bei der "Kraft der Bäume Familienwanderung" lauscht ihr interessanten Baumgeschichten und ihr zeichnet mit Eichengalltinte. Besonders köstlich sind die leckeren Waldkekse und alle Kinder erhalten ein "Kraft der Bäume Amulett" als Andenken an diesen schönen Familientag. Kosten: € 70,00 für die ganze Familie (2 Erwachsene und 1 - 3 Kinder, ohne Salzburger Sportwelt Card € 78,00).

Anmeldung direkt bei Christine Höller, Tel.: 0043 (0) 664 4534129, oder via E-Mail.

Leistungen "Kraft der Bäume Familienwanderung":

  • Familienwanderung durch den Baumlehrpfad mit Dipl. Kräuterpädagogin Christine Höller
  • 1 Waldgenuss-Körbchen mit verschiedenen Produkten aus dem Wald - Baumessig, Traubenkirschenblütensirup, Waldsalz, Vogeisenf und Fichtenhonig
  • 1 "Kraft der Bäume Fibel" - das Buch zum Baumlehrpfad
  • 1 "Kraft der Bäume Amulett" für die Kinder

Die Termine sind jeweils am Montag:

  • 20. Juli 2020
  • 27. Juli 2020
  • 03. August 2020
  • 10. August 2020
  • 17. August 2020
  • 05. Oktober 2020
  • 12. Oktober 2020
  • 19. Oktober 2020
ÜBERSICHTSKARTE

Die Stationen sind im Folder beschrieben (erhältlich bei Wagrain-Kleinarl Tourismus und direkt am Eingang)

WOHLFÜHLWEGE

in Wagrain-Kleinarl

Die beiden WohlfühlWege führen ein Stück entlang der bestehenden „Grünen Pfade im Tal“. Sie sind entstanden in Kooperation der Naturfreunde und den Österreichischen Bundesforsten. Dabei steht das Erleben und das bewusste Wahrnehmen der Natur im Mittelpunkt.

An den einzelnen Stationen können Entdecker in verschiedenen Themengebieten Aspekte der Natur erfahren (Entspannen, Erfahren, Erleben). Ein Wohlfühlweg startet im Kräutergarten Wagrain und führt bis zum Schwaighofbach, der andere Wohlfühlweg führt von der Grafenbergbahn entlang der Kleinarler Ache. Beide Wege sind in Zusammenarbeit mit Wagrain-Kleinarl Tourismus entstanden und bieten die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge in herrlicher Umgebung.

Tipp:
Rollstuhl- und Kinderwagen-tauglich

Beide Wege sind mit dem Rollstuhl und einem Kinderwagen zugänglich.

Unterkünfte

für Ihren Urlaub in Wagrain-Kleinarl