Krapfen auf der Krapfenalm bei der Genuss-Ski-Route "Auf den Spuren der Einheimischen" | © Amanda Mattsby Explorealittlemore© Amanda Mattsby Explorealittlemore
Unterkünfte
finden & buchen
  Detailsuche

Ski amadé - Taste "Genuss-Ski-Routen"

Kulinarische Entdeckungstouren in den Skigebieten in Wagrain-Kleinarl

Ihr habt Lust auf eine etwas andere Entdeckungstour in Ski amadé? Als Gast fragt ihr euch bestimmt, wo denn die Einheimischen hingehen? Und das verraten wir euch jetzt! Denn wenn wir immer Skifahren können, bevorzugen wir manchmal auch schlichtweg den Einkehrschwung.

In Wagrain wartet die Genuss-Ski-Route "Auf den Spuren der Einheimischen" auf euch und in Kleinarl lernt ihr bei der Genuss-Ski-Route "Klein aber Oho - großer Genuss in Kleinarl" heimische Schmankerl kennen.

Tipp: Mit der neunen App "Ski amadé Guide" entdeckt ihr die Genuss-Ski-Routen ganz bequem mit eurem Smartphone. Lasst euch damit zu den schmackhaftesten Plätzen in Ski amadé führen.

Bereit für Genuss-Skifahren in Wagrain-Kleinarl? Dann bucht doch gleich jetzt euren Urlaub.

Ski amadé Taste Logo | © Ski amadé© Ski amadé
Genuss-Ski-Route: "Auf den Spuren der Einheimischen" in Wagrain

Die Ski amadé Genuss-Ski-Route "Auf den Spuren der Einheimischen" ist eure Genuss-Route in Wagrain. Zum Frühstücken fährt mit der Flying Mozart bis zur Kogelalm. Dort genießt ihr ein gut bürgerliches Frühstück mit Käse, Wurst, Schinken, Marmelade, Brötchen, Eivariationen, Kaffee, Tee und alles, was man sich zum Frühstück wünscht. Frühschoppen steht in Österreich um ca. 09.00 Uhr am Programm, in Bayern kennt man das als Brotzeit oder Weißwurst-Pause. Und genau dafür trifft man sich im Almstadl auf ein Glas Bier. Nur ein paar Schwünge später ist auch schon Mittagszeit und bei der Abfahrt vom Grießenkareck riecht ihr sicherlich schon die Rippchen vom Smoker vom Wagrainerhaus. Danach gondelt ihr mit dem G-Link hoch über Wagrain und löscht euren Durst in der Hachaualm mit einem Skiwasser für Erwachsene. Meist gibt es vom Hüttenwirt Franz noch einen Witz (auch für Erwachsene) dazu. Als letzte Station fährt ihr zur Krapfenalm, wo der Name Programm ist. Hier genießt ihr Krapfen in allen möglichen Varianten.

Frühstück auf der Kogelalm bei der Genuss-Ski-Route "Auf den Spuren der Einheimischen" in Wagrain | © Amanda Mattsby Explorealittlemore© Amanda Mattsby Explorealittlemore
Genuss-Ski-Route "Klein aber oho - grosser Genuss in Kleinarl"

Lust auf Currywurst in den Bergen? Dann nichts wie raus und ab zum Gasthaus Galler, dem Treff am Berg in Kleinarl. Das nennen wir mal ein Frühstück. Danach folgen die Spinatknödel mit zerlassener Butter auf der Schüttalm und gleichen den Fleischkonsum somit wieder aus. Bis zum Dessert könnt ihr noch ein wenig das Skigebiet Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl mit dem Snowpark oder dem Family Run genießen. Und schon warten die hausgemachten Strudel mit Marillen oder Äpfel aus Eigenbau mit Sahnehäubchen auf euch. Aber zugegeben, für ein Dessert braucht man nicht wirklich Hunger. Süßes geht ja sowieso in einen anderen Magen :). Danach lockt der Zirbenwirt mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft im Tal. Hier bekommt ihr einen Burger vom eigenen Angus- oder Kalliste-Rind. Gönnt euch dann noch ein "Schneekatzerl", einen Schokonusslikör mit Sahnehaube, gegenüber im Schirmstüberl.

Currywurst entlang der Genuss-Ski-Route "Klein aber oho" in Kleinarl | © Amandy Mattsby Explorealittlemore© Amandy Mattsby Explorealittlemore
Tipp:
Die Genuss-Ski-Routen könnt ihr ganz bequem ohne Voranmeldung auf eigene Faust erkunden.