Bauernhofmuseum

Auf den Spuren des Handwerks im SalzburgerLand

Die Edelweiss-Alm in der Ferienregion Wagrain-Kleinarl lockt im Sommer vor allem Familien mit dem authentischen Bauernhofmuseum. Leicht erreichbar neben dem Daarmoossee und der Mittelstation der “Roten 8er” auf 1.200 Meter, warten auf die Gäste der Edelweiss-Alm viele spannende Erlebnisse inmitten der Bergwelt des SalzburgerLandes.

Brot backen, Schafe streicheln und am Spielplatz austoben: Gönnt euren Kindern einen Ausflug ins Kinderparadies Edelweiss-Alm.

Rustikales Ambiente

Das Bauernhofmuseum als Ausflugsziel für Familien

Von Ende Mai bis Anfang Oktober (Freitag Ruhetag) lernen Familien im Salzburger Bauernhofmuseum die harte und ehrliche Arbeit sowie das traditionelle Handwerk aus vergangenen Zeiten kennen. Die Ausstellung im rustikalen Museum auf der Edelweiss-Alm vermittelt den Gästen, wie die Einheimischen vor Jahrzehnten Lebensmittel hergestellt und die Alm bewirtschaftet haben.


Von Juni bis September backen die Hüttenwirte dienstags und donnerstags (jeweils 12 Uhr) frisches Pongauer Bauernbrot im originalen Steinofen – und ihr könnt live dabei sein. Das Bauernhofmuseum hat von 28. Mai bis 10. Oktober täglich (außer freitags) von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Edelweiss-Alm

Ausflugsziel für Groß und Klein

Für einen Besuch auf der Edelweiss-Alm spricht nicht nur das Bauernhofmuseum. Die Kids können sich im Sommerurlaub im SalzburgerLand am großen Spielplatz austoben, während ihr genüsslich auf der herrlichen Sonnenterrasse Energie tankt.

Zudem freuen sich Ziegen, Schafe und andere Tiere über kleine Streicheleinheiten. Der Daarmoossee nahe der Edelweiss-Alm lädt zu einem gemütlichen Seerundgang mit der Familie ein. Die Edelweiss-Alm ist direkt über einen Wanderweg, eine Mountainbike-Strecke und eine Zufahrtsstraße erreichbar,

"Die Edelweiss-Alm am Sonnenplateau Weberlandl ist vor allem bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel."

 

Tradition erleben

Zu den Unterkünften in Wagrain-Kleinarl